Handreichungen und Tipps

Dritte Orte
Sparschwein

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum – sogenannte Dritte Orte. Gemeint sind Orte, die ein breites Kulturangebot bieten und wie eine Art öffentlichen Wohnzimmer Begegnungen fördern und Zusammenhalt stärken. Nach dem erfolgreichen ersten Programmdurchlauf wurde in 2023 ein weiterer Aufruf gestartet, bei dem bis zum 15. November 2023 Anträge eingereicht werden können. Ein Beispiel für ein solchen Projekte ist der Jägerhof in Bergneustadt

https://www.mkw.nrw/kultur/foerderungen/dritte-orte

MEHR HANDRICHUNGEN UND TIPPS

Rembold Stiftung

Rembold Stiftung

Die Rembold Stiftung unterstützt mit bis zu 5.000 Euro Projekte, die bürgerschaftliches Engagement fördern und im Wesentlichen ehrenamtlich umgesetzt werden. Insgesamt fördert die Rembold Stiftung gemeinwohlorientiertes Handeln aus unterschiedlichsten...

AOK-Förderpreis: „Gesunde Nachbarschafen“

AOK-Förderpreis: „Gesunde Nachbarschafen“

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Nachbarschaft vergibt die AOK Rheinland/Hamburg jährlich einen Förderpreis an Nachbargemeinschaften an Rhein, Ruhr und aus Hamburg. Prämiert werden insgesamt zehn Nachbarschaftsprojekte, die jeweils 1.000 Euro erhalten.        Ziel...