Dörfergemeinschaftshaus

Das Dörfergemeinschaftshaus soll der lebendige Begegnungs- und Veranstaltungsort für Dorf- und Vereinsaktivitäten sowie (Jahres-) Feste der Dörfergemeinschaft des alten Schulbezirks Wallerhausen (Oberzielenbach, Berghausen, Rolshagen, Herbertshagen, Wallerhausen) werden. Diese Gemeinschaftsaufgabe erfordert das Engagement aus allen fünf Dörfern. Eine entscheidende Rolle bei der Intensivierung der dörflichen Aktivitäten spielt das Außengelände mit Spielplatz, Grillhütte und Pizzaofen.

Ausgangslage
Die Ausstattung des Dörfergemeinschaftshauses Wallerhausen, der ehemaligen Schule, könnte besser kaum sein. Mit neuem Mobiliar, atmosphärisch-dimmbarer Beleuchtung, Fensterverdunkelung, Leinwand und Beschallungsanlage im Innenraum aber auch mit neuem Spielplatz, der Grillhütte, dem Pizzaofen etc. wurden in den letzten Jahren Optimierungen vorgenommen und durch erfolgreiche Förderanträge einige Teilprojekte realisiert – die Gegebenheiten vor Ort und Ausstattung bieten viele Möglichkeiten für (zukünftige) Nutzer*innengruppen und wollen mit Leben gefüllt werden
Das sanierte Gebäude gehört der Gemeinde Morsbach und wird der Dörfergemeinschaft im Erd- und Kellergeschoss mit Außengelände durch einen Überlassungsvertrag für 25 Jahre mietfrei zur Verfügung gestellt. Das Obergeschoss ist derzeit als Wohnung vermietet. Die steigenden Energie- und Betriebskosten sowie eine sehr reduzierte Nutzungsfrequenz – auch bedingt durch die Corona-Pandemie – führten zu einem stetigen Rückgang der Aktivitäten im Gebäudeinneren. Dorfaktivitäten und Feste konzentrieren sich derzeit vor allem auf den Außenbereich. Das soll sich nach dem Willen des Vereins „Alter Schulbezirk Wallerhausen“ e.V. ändern, die Aktivitäten im Inneren sollen wieder intensiviert und aufgenommen werden.
Initiative
Den Verein „Alter Schulbezirk Wallerhausen“ e.V. ist bereits seit 1985 aktiv und personell stabil aufgestellt. Allerdings wünschen sie sich eine stärkere Nutzung des Dörfergemeinschaftshauses, um das Dorfleben zu bereichern und die Betriebs- und Instandhaltungskosten langfristig tragen zu können. Auch über Wallerhausen hinaus, aus der breiteren Dörfergemeinschaft, sollen neue Aktive und Nutzende gefunden werden
Im Ort Wallerhausen gibt es Unterstützung und Kooperation mit anderen Vereinen wie z.B. dem Sportverein Spvg. Wallerhausen 1968 e.V. mit eigenem Vereinsheim, Außenanlagen mit Gastronomiecontainer und Kunstrasen-Sportplatz.
Mit einer ersten Akteurs-Ideen-Werkstatt hat der Verein schon einen Schritt in Richtung der Verbreiterung des Engagements innerhalb Wallerhausens getan.
Idee und Funktionen
Das Dörfergemeinschaftshaus Wallerhausen soll ein niedrigschwelliger, geselliger, generationenübergreifender Treffpunkt für die gesamte Dörfergemeinschaft des Alten Schulbezirks werden. Das Haus ist Aufenthalts- und Veranstaltungsort sowie „Service-Station“ für den Außenraum mit Pizza-Ofen, Grillhütte, Sitz- und Picknickgelegenheit und Spielplatz.
Das Haus als Treffpunkt für die Dörfergemeinschaft soll den Zusammenhalt der Bewohnenden der zugehörigen Dörfer stärken. Der neu gestartete Prozess wird als Chance gesehen, die breite Dörfergemeinschaft von vornherein mehr einzubeziehen und weiteres Engagement zu mobilisieren.
Damit die Räumlichkeiten dem dörflichen Leben kostenfrei oder kostenarm zur Verfügung gestellt werden können, soll das Dörfergemeinschaftshaus über Vermietungen für private Feste sowie Firmenseminare- und -tagungen querfinanziert werden.
Besonderheiten
In Wallerhausen gibt es keine dörfliche Versorgungsinfrastruktur und auch keine Kirche. Der Ort ist einzig dem Wohnen vorbehalten. Der nächste Supermarkt ist Waldbröl in rund 5 Kilometer Entfernung. Der nahgelegene Mathildenhof betreibt einen Hofladen. Die regelmäßige Belieferung durch Bäckerei-Taxi/Lieferservice ist eingestellt, so dass die Dorfbewohner*innen die Lebensmittelversorgung jetzt teilweise über Chat-Gruppen selbstorganisieren. Senior*innengruppen treffen sich privat, weil es für sie keinen Ort im Dorf gibt.
Eine stündliche Busverbindung über alle Ortschaften verbindet die Dörfergemeinschaft bis 22 Uhr. Wallerhausen liegt in der LEADER Region Oberberg.
Aktueller Stand und Ausblick

An einem Aktionstag im Spätsommer 2023 mit frischen Waffeln, Pizza aus dem eigenen Pizza-Ofen, Stockbrot und Getränken soll breit eingeladen und alles Vorhandene und Entstandene gefeiert werden. Alle Gäste und Teilnehmenden können an verschiedenen Stationen ihre Programm- und Nutzungsideen für das Dörfergemeinschaftshaus einbringen und sich dafür verantwortlich zeichnen. Ziel ist es, das Engagement auf mehrere Schultern zu verteilen und Mitstreiter*inne in allen fünf Dörfern der Dörfergemeinschaft als Erweiterung des Kernteams zu finden.
Weiterer Baustein für diesen Tag ist das Thema private und geschäftliche Vermietung der Räumlichkeiten. Über Plakate und durch Führungen werden die Räumlichkeiten beworben.

Das Dörfergemeinschaftshaus des alten Schulbezirks Wallerhausen in Morsbach gehört zu den Pilotprojekten im Aktivierungs- und Transferprozess „Das Gute Leben selbst gemacht – Knotenpunkte des öffentlichen Lebens im Bergischen RheinLand“ der REGIONALE 2025 Bergisches RheinLand.

Stand: August 2023

Mehr Projekte